Lenkmanschette erneuern!

Der Austausch der Lenkmanschette war Teil unserer großen Überholungsaktion im Winter 2020/2021.

Im Rahmen unserer Großbestellung bei Caterham, die wir noch vor dem Ende der Brexit-Übergangszeit durchgeführt haben, wurden Ersatzlenkmanschetten mitbestellt. Bei der Suche auf dem deutschen Markt haben wurde leider kein passendes Ersatzteil gefunden. Bereits kurz nach dem Kauf unseres Sevens im Jahr 2019 wurden dort Risse entdeckt. Im Verlauf der Saison 2020 waren diese dann ganz hinüber.

  • Steering Rack Gaitors (Caterham Part QG6399CCS)

Grund für den Defekt war sicherlich das Alter der Gummiteile. Diese haben begonnen sich langsam in Plastik umzuwandeln und wurden so steif und porös.

Ich habe alle Arbeiten auf einer Hebebühne ausgeführt, hier hat man eine gute Arbeitshöhe. Ein Wagenheber um das jeweilige Rad zu entlasten würde jedoch auch ausreichen. Um die defekten Lenkmanschetten zu entfernen, ist es notwendig die Spurstangen auszuhängen und die Spurstangenköpfe abzuschrauben. Ggf. ist es auch möglich die Spurstangenkäpfe in eingehängtem Zustand auszuschrauben, das habe ich jedoch nicht versucht. Damit beim Zusammenbau die Spur wenigstens einigermaßen wieder stimmt, sollte man sich die Tiefe merken, die die Spurstangenköpfe eingeschraubt waren. Eine Markierung mittels Klebeband oder das Zählen der Umdrehungen beim Herausschrauben geben einen groben Anhaltspunkt. Das ersetzt natürlich nicht ein erneutes, professionelles Einmessen nach Beendigung der Reparatur. Sollte die Kontermutter festsitzen, etwas Rostlöser hilft.
Gesichert sich die Manschetten mit einem Kabelbinder an beiden Enden. Ist dieser entfernt lassen sich die Manschetten mehr oder weniger gut entfernen (etwas Spühöl kann helfen). Da diese nicht mehr benötigt werden, können sie natürlich auch aufgeschnitten werden.

Beim Einbau der neuen Lenkmanschetten ist zu beachten, dass die Teile links und rechts nicht gleich sind. Spätestens wenn beide über die Spurstangen eingefädelt sind erkennt man ob man einen Fehler gemacht hat. An Ort und Stelle werden auch die neuen Manschetten wie vorgesehen mit Kabelbindern befestigt.
Nun die Spurstangenköpfe wieder so genau es geht an die ursprüngliche Position einschrauben und mit der Kontermutter kontern. An dieser Stelle wäre auch zu überlegen und zu prüfen ob die Spurstangenköpfe noch in Ordnung sind, da man ansonsten die weiteren Arbeiten mehrfach macht. Sind diese ausgeschlagen, ist nun der richtige Zeitpunkt für einen Ersatz! Damit die Gewinde der Spurstangen nicht Wasser und Schmutz ausgesetzt sind, gibt es von Caterham einen Überziehschutz. Dieser ist bei unserem Seven nicht vorhanden. Wir haben daher das Gewinde mit Isolierband umwickelt, was sich sehr gut bewährt hat.

Nach erfolgreichem Wechsel waren wir in der Werkstatt um die Spur wieder genau einstellen zu lassen. Erstaunlicherweise hat diese ziemlich genau gestimmt.

Ein Gedanke zu “Lenkmanschette erneuern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert